Gästebuch 2018-09-14T13:44:57+00:00

Gästebuch

Neuer Eintrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
1893 Einträge
Karin schrieb am 13. Februar 2021 um 17:33:
Ein Tipp von mir für Florian bezüglich Geld:
Ich war auch schon in den 80er und 90er unterwegs. Ohne email, ohne Handy, ohne whatsapp und Kreditkarte. Travellerchecks waren die Devise, stimmt.
Mittlerweile kannst du fast überall mit der europäischen Bankomatkarte Geld abheben. Indien, Afrika hat das gut funktioniert. Es zahlt sich aber aus, sich zu erkundigen, falls du abseits der Trampelpfade unterwegs bist, zu fragen, wo die nächste Bank ist 😉 kann schon mal 100km entfernt sein. In Afrika habe ich mit www.moneygram.com gute Erfahrungen gemacht. Geld online per Visa oder direkt vom Konto für Bargeldauszahlung an eine moneygram Zweigstelle schicken lassen. Moneygram gibt es öfter als Western Union oder Banken. Alles Gute für die nächste Reise!
Anne schrieb am 12. Februar 2021 um 14:39:
Ich habe euren Film diese Woche mit meiner 11-jährigen Tochter im TV gesehen und wir sind mit euch gereist. So etwas Besonderes gerade in dieser Pandemie-Zeit, wo wir nur zuhause sind. Danke!
silvia schrieb am 11. Februar 2021 um 19:16:
liebe gwendolin, lieber patrick,

wir haben uns gedacht, vielleicht freut ihr euch, dass wir weit auf unserer plattform, positives.at, unter den filmempfehlungen aufgenommen haben 🙂

https://www.positives.at/filmempfehlung-weit-die-geschichte-von-einem-weg-um-die-welt/

wir lieben euren film! DANKE für diese wunderbare inspiration voller menschlichkeit!

ganz, ganz liebe grüße aus wien!
silvia und willi 🙂
Purer Christian schrieb am 9. Februar 2021 um 17:55:
Karim ,Marina ,Amir ,Georgien ,Tadschikistan ....lauter Edelsteine die ihr in dem glitzernden Kaleidoskop eurer Reise in Bewegung setzt.Ihr hattet vielleicht kein Pech ,der Betrachter hat sogar Glück.Ich habe euren Film vor 4 Jahren im Kino gesehen und jetzt nocheinmal auf 3 Sat .Das Lachen von Karim hat mich als Inneres Bild immer begleitet.
Danke, Viel Glück und herzliche Grüße aus den Weiten des Mondseelandes
Pia-Maria schrieb am 9. Februar 2021 um 15:33:
hej hej ...
ich hab euren film gestern zum ersten mal auf 3sat gesehen und bin so tief berührt. es ist sehr beeindruckend, mit welchem mut, mit welcher stärke, mit welchem niemals endendem durchhaltevermögen ihr diese reise durchgezogen habt. am wichtigsten: mit wieviel gelassenheit. einfach wow!
ihr habt mich dazu inspiriert mich mehr zu trauen, mehr zu lachen und mir weniger sorgen zu machen. einfach vertrauen und raus in die welt. merci dafür.
Miriam und Christian schrieb am 7. Februar 2021 um 21:27:
Haben letzte Woche euren Film zum 1. Mal auf 3Sat gesehen und mussten uns gegen 23:30 Uhr losreissen, damit wir am kommenden Tag wieder fit waren für Homeschooling, Homeoffice und Hometeaching. Einfach superschön, was ihr uns allen mit eurer Reise an Gefühlen, Eindrücken und Herzlichkeit geteilt habt. Die Welt ist doch schön. Danke 🙂
Florian schrieb am 7. Februar 2021 um 19:09:
Vielen Dank für den schönen Film! Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man das heutzutage auf Reisen am besten mit dem Geld macht? Ich war in den 90ern in Europa und in Asien als WWOOFer unterwegs und hatte immer nur Bargeld dabei. Mit der Bankkarte konnte ich in Asien kein Geld abheben. Deswegen Bargeld. Bin leider von gestern, was Kreditkarten etc. angeht.
Severin Moritzer schrieb am 7. Februar 2021 um 12:54:
Unfassbar inspirierend, berührend, herzerwärmend und einfach schön!
Danke sehr.
Andrea schrieb am 7. Februar 2021 um 1:26:
Hallöchen!
Ein wirklich schöner und berührender Film!
Vor allem eure Erlebnisse im Iran fand ich sehr interessant, bin ich doch selbst 1976 von Wien nach Kabul getrampt und habe mich damals in den Iran, die freundlichen Menschen und auch die ausgezeichnete Küche verliebt 🙂
Schön zu wissen, dass sich der Geist des Reisens fortsetzt, weiterentwickelt und Früchte trägt.
Alles Gute, Zuversicht ...und bewahrt eure Gelassenheit 🙂
DANKE !!
Jonas schrieb am 6. Februar 2021 um 23:28:
Hallo Ihr Drei,

inspirierender Film. Ihr habt alles richtig gemacht und insbesondere während dieser Pandemie stillt eurer Film das Fernweh tausender Menschen. Wusstet ihr das wenn Elefanten uns sehen, die Elefanten über uns ähnliche Gedanken haben wie wenn wir Welpen sehen?

Beste Grüße aus München
Jens und Nicole Winter schrieb am 6. Februar 2021 um 10:48:
Hallo ihr drei,
wir haben gestern euren Film auf der Mediathek gesehen und waren total hin und weg.
Las Bilder sprechen, Menschen und Landschaft geniessen und in eine andere Welt tauchen 🙂

Wir fragen uns wie ihr euch nach drei Jahren Reisen heute lebt und was Bruno macht?

Weiterhin viel Erfolg und die Erinnerungen kann euch niemand nehmen, denkt immer daran, egal was kommt.
Frank & Steffi schrieb am 5. Februar 2021 um 15:58:
Sehr schöner Film, mit einmahligen Erfahrungen die Euch keiner mehr nehmen kann. Hatten selbst die Erfahrung in Nord- Mittel- und Südamerika in 15 Monaten gemacht. Vergisst man ni!
Alles Gute für Euch drei.
Ist ein toller Film geworden.

Liebe Grüße,
Frank und Steffi
Thomas Sautter schrieb am 5. Februar 2021 um 10:17:
Hallo Gwendolin, Partick und Bruno,
euere Reisereportage ist einmalig und inspirierend. Dazu noch technisch perfekt inszeniert und mit wenigen Worten umfassend kommentiert. Lasst Bilder sprechen - Bilder von Landschaften und den Menschen, die darin leben! Noch nie war Zeit,Ruhe - Langsamkeit schöner und wertvoller. Großes Lob und ein riesen Dankeschön. Das ist die hohe Schule des Lebens!

Ich habe lange über euer Resüme:
'Wir haben kein Glück gehabt, wir hatten nur kein Pech - das ist etwas anderes' - nachgedacht.

Das ist der Schlüsselsatz für euer Leben und ich wünsche Euch und euren Familien, dass es genau so weitergeht und ihr möglichst viele Menschen damit wachrüttelt.
Dieser eine Satz ist nichts anders, als die einzig wahre Einstellung und zugleich Botschaft für die Zukunft der Menschheit. Nur so kann es klappen. Macht bitte weiter so.
Kristina schrieb am 5. Februar 2021 um 8:29:
Was für eine wundervolle Erfahrung, für Euch beide und für Euch als Family. Ich habe 1993 eine mehrmonatige Reise um die Welt gemacht, allerdings mit Fliegen. Bis heute bin ich mehr als dankbar, die Welt gesehen zu haben. Was für ein schöner Film! Was mich allerdings erschreckt und bestätigt hat, wie male-dominated die Welt leider ist. Alles Liebe für Euch Kristina
KARO & Marc schrieb am 4. Februar 2021 um 23:20:
Wir waren gerade auf einer Weltreise dank Eures Films 🙂
Und träumen jetzt auch wieder davon WEIT zu reisen.
Sehr inspirierend wie ihr das Projekt umgesetzt habt. Freuen uns über Euer Buch!
Michael schrieb am 4. Februar 2021 um 23:19:
Wurde wieder verzaubert und bin einmal mehr "mit euch um die Welt" gereist. Danke!
Was geht heute bei euch?
Andreas & Babsi schrieb am 4. Februar 2021 um 21:48:
Wir haben euren Film gerade gesehen.
inspirierend, beeindruckend und einfach nur Wow!
Und wie geht es Euch heute?
Volker schrieb am 4. Februar 2021 um 21:32:
Danke
Jens Schüring schrieb am 4. Februar 2021 um 20:46:
Sehr berührender und inspirierender Film, der auch meinen Kindern super gefallen hat👍 Macht direkt wieder Lust auf Reisen in fremde Länder...
Helmut schrieb am 4. Februar 2021 um 19:37:
Hallo Gwen und Patrick, wir haben euren Film nur zufällig bei 3-Sat gesehen,oder es war vielleicht auch Bestimmung. Wir haben noch nie so einen einmaligen, fantastischen Dokumentarfilm gesehen, der uns unglaublich berührt hat.
Wir wollten den Film über die Mediathek nochmals anschauen, das ist leider in Italien nicht möglich. Da wir öfters schon nach Asien gereist sind, Indien,Mongolei und besonders nach Nepal, sind natürlich alte Erinnerungen hervor gekommen. Der Grund unserer Reisen wir organisieren Hilfsprojekte und jetzt sind wir seit 2012 mit Projekten in Nepal beschäftigt. Wir lieben dieses Land und diese besonderen Menschen in Nepal. Vor allem hat uns beeindruckt dass ihr ohne Flugzeug und eigentlich mit ganz einfachen Mitteln diese Reise durchgezogen habt. Wir werden uns auch auf jeden Fall das Buch besorgen und sind schon sehr gespannt auf diese Lektüre. Solltet ihr mal zufällig nach Südtirol kommen, meldet euch bitte bei uns, wir würden euch gerne mal persönlich kennenlernen.
Wir wünschen euch und eurer Familie alles erdenklich Gute und vor allem viel Gesundheit.
Liebe Grüße aus Südtirol von Helmut und Helga
Conny schrieb am 4. Februar 2021 um 13:14:
Selten hat mich ein Film so gefesselt.
Ich bewundere Euren Mut, Offenheit, Freundlichkeit und Neugier. Wunderbare Einblicke in Kultur und der vielseitigen Natur unserer Erde. Vielen Dank dafür 🙂
Alles Gute für Euch.
Yürgen schrieb am 4. Februar 2021 um 12:40:
Guten Tag, vorgestern habe ich euren Film gesehen. Großartig. Die letzten Jahre war ich auch viel unterwegs und habe noch einige Reisen vor. Bald werde ich 72, da macht man es nicht mehr so einfach, wie ihr es angegangen seid. Nun muss ich auch noch warten, bis die Welt wieder geöffnet wird. Bleibt gesund und vorbildlich. Menschen wie ihr werden dringend gebraucht. Fühlt euch umarmt. Yürgen
Carla schrieb am 4. Februar 2021 um 12:16:
Danke für diesen tiefen Einblick in eure tollen Reisejahre! Sehr, sehr berührend und faszinierend, unglaublich tiefsinnig, beeindruckend, inspirierend und wunderschön! (Ich habe den Film gestern gemeinsam mit meiner Familie geschaut, wir sind noch ganz beseelt. Meine Mama hat immer wieder Tränen der Rührung geweint 😉 )
Alles Gute und Liebe für euch!!!
Alisa schrieb am 4. Februar 2021 um 8:49:
Ein wahnsinnig inspirierende Geschichte! Gestern habe ich den Film zu ersten Mal gesehen und bin begeistert von den Eindrücken, Geschichten, Erlebnissen und den beiden Menschen, die uns die Welt ein Stückchen näher gebracht haben.
Anne schrieb am 4. Februar 2021 um 6:47:
Ihr habt mich gestern mit Eurem Film verzaubert. Danke, dass ich mit euch in viele Labdschaften und Kulturen eintauchen durfte. Selten hat mich ein Film so berührt. Ich wünsche euch und eurer kleinen Familie alles erdenklich Gute. Bleibt gesund!
Sywila schrieb am 4. Februar 2021 um 3:35:
Danke dafür mit euch reisen zu dürfen, wie geschrumpft auf eurer Schulter.
Ihr habt euch so sehr zurück genommen wie nötig, um die Menschen auf eurem Weg zu zeigen und doch so präsent wie notwendig, um eure Geschichte zu erzählen.
Erneut Danke, für dieses bildgewaltige Mitreisendürfen in diesen Zeiten.
Eine feste Umarmung,
Sywila
Christine schrieb am 4. Februar 2021 um 0:16:
Soviel Mut und Vertrauen ins Leben.....wunderbar!!!
Christine B. schrieb am 4. Februar 2021 um 0:02:
Was für eine schöne Doku!
Hat mir sehr viel Freude bereitet beim Zuschauen!
Anita schrieb am 3. Februar 2021 um 23:33:
Gerade in der Mediathek über diese Doku gestolpert. Was für ein toller Fernsehabend mit so schönen Geschichten. Ich hoffte noch auf Afrika 🙂
Elsbeth schrieb am 3. Februar 2021 um 22:42:
Zufällig hab ich heute den Film in der Mediathek gefunden.
Eine wunderbare Reise haben Sie uns gezeigt. Die Präsentation ist so toll gelungen.

Es waren 2 schöne Stunden!
Ingeborg schrieb am 3. Februar 2021 um 22:33:
...wundervoll...

Danke!
Inge schrieb am 3. Februar 2021 um 22:31:
Unbelievable, GROSSARTIG - so mutig und positiv! I've been traveling a lot in my life...endless flights to the West and East.
You both are just GREAT PEOPLE, bless your hearts! IB
Dea Bohde schrieb am 3. Februar 2021 um 22:17:
Großartig !!
Spannend.
bewegend
und lustig.
Was für ein schöner Film !!!
Karl schrieb am 3. Februar 2021 um 21:55:
Ich hab den Film vorgestern zufällig im 3sat entdeckt, gestern nochmal in der mediathek angeschaut und heute den soundtrack heruntergeladen, einfach nur schön ...
Zdenka schrieb am 3. Februar 2021 um 20:59:
Dieser Film hat mich sehr berührt und ich hab` ihn nur durch Zufall entdeckt..

Ich werde selbst im September 2021 ein ganzes Jahr überwiegend unterwegs sein - grundsätzlich Europa, da ich alleine reise, aber auch viele Länder und Orte noch nie sah..

Es macht unglaublich viel Freude, Mut euch bei eurem weiten Weg "begleitet" zu haben und vor allem jetzt gerade bei viel Leid und Angst in der Welt, so viel Herzlichkeit, Zuwendung und Hilfsbereitschaft von so vielen Menschen in ganz ursprünglichen, unterschiedlichen Lebensverhältnissen zu sehen!

Danke..
Gruß aus Nürnberg
Astrid Bläsius schrieb am 3. Februar 2021 um 20:51:
Ich habe lange überlegt, was mich an diesem Film so berührt hat....es war die Tatsache, das Sie beide sich in den Begegnungen mit den Menschen selbst immer ein Stück weit zurückgenommen haben, Platz gemacht für die Menschen, denen Sie begegnet sind und die damit zu den Hauptdarstellern dieses Films wurden.
Meinen allergrößten Respekt gilt Ihnen beiden dafür.
Danke für diesen wunderbaren Filmabend.
Johannes schrieb am 3. Februar 2021 um 20:27:
Wenn sich Empathie in einem Produkt manifestieren kann, dann ist das euch mit eurem Film gelungen.
Clemens aus Halle/ Saale schrieb am 3. Februar 2021 um 20:20:
Berührender Film, fantastische Bilder, großartiger Einblick in die verschiedenen Kulturen und unterschiedlichen Menschen auf der Welt. "Virtuelles Verreisen" trotz Corona.
Herzlichen Dank und Bestes für Euch 🙂
Guido & Jani schrieb am 3. Februar 2021 um 19:55:
Vielen vielen Dank für diesen wunderbaren Film, er hat uns sehr berührt und wir sind noch total geflasht von den Bildern und den Menschen Ihr kennenlernen durftet. Wir bewundern euren Mut und die Entschlossenheit das so, und genau so durchzuziehen. Wir hoffen sehr es geht euch gut. Herzlichste Grüße aus der Bauhausstadt Dessau.
Antony schrieb am 3. Februar 2021 um 18:59:
Einfach nur Danke ! Das ihr mich an eurer Reise habt teilhaben lassen ! Ich bin gerührt zu sehen was ihr erlebt und welch wunderbaren Menschen ihr begegnet seid ! Bleibt gesund! Lieben Gruß aus Hannover Antony
Torben schrieb am 3. Februar 2021 um 16:40:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
Euer Film hat mich sehr berührt und inspiriert. Gerade in dieser Pandemie-Zeit, in der wir nicht reisen und andere Kulturen treffen können, sind eure Bilder und eure Geschichte ein Hoffnungsschimmer. Aus vollem Herzen: Danke!
Silke schrieb am 3. Februar 2021 um 16:21:
Liebe Gwen und lieber Patrick, eine Frage beschäftigte uns immer wieder: Wie war es möglich so fantastische Aufnahmen und Einstellungen zu produzieren, ohne Kamerateam?? Wird das euer Geheimnis bleiben, oder plant ihr vielleicht noch ein Buch zu schreiben über das Zustandekommen dieser Reportage? Entschuldigt meine Neugier, aber ich kann mir vorstellen, dass wir nicht die Einzigen sind, die das interessieren würde.
Herzlichst, Silke und Peter
Silke schrieb am 3. Februar 2021 um 16:00:
@ Herrn Vonderhamme: Ich kann Elisabeth nur zustimmen. Die eigene kritische Meinung zu äußern ist eine Sache, aber das was Sie da von sich geben, ist einfach nur widerwärtig und unverschämt. Mit dieser "Kritik" haben Sie sich selbst ein jämmerliches Armutszeugnis ausgestellt. Jemanden wie Sie kann man nur bedauern.
Mein Mann und ich waren von dieser wunderbaren Reportage
zutiefst beeindruckt und wünschen dem mutigen und charismatischen Paar viel Glück und Erfolg für all ihre Vorhaben!
Hans-Peter und Gaby schrieb am 3. Februar 2021 um 15:43:
Wir haben gestern euren fantastischen Film vollständig geschaut, nachdem ich am Sonntagabend beim Zippen auf diesen Film gestossen bin. Wir sind mächtig beeindruckt von eurer Reise, die mit so viel Emotionen, Authentität und Wärme gespickt war. Die Sequenzen von Nepal haben meine Erinnerungen an das Gokyo-Trekking wieder wachgerüttelt. Auch da war ich tief beeindruckt, wie die Nepalesen im Hymalaja leben - so einfach und dabei glücklich und zufrieden.

Grossen Respekt, dass ihr den Mut gehabt habt, dieses Projekt durchzuziehen und dabei noch die Familie zu vergrössern - einfach grossartig. Habe mir soeben noch das Buch bestellt (bei unserem lokalen Händler) und werde das nach Erhalt sicher gleich "verschlingen". Vielen Dank, dass ihr eure Reise mit uns geteilt habt - es tut so gut.

Wir wünschen euch auf eurer weiteren Lebensreise viel Glück, Zufriedenheit, Lebensfreude und Spass sowie beste Gesundheit.

Herzliche Grüsse aus Sempach/Schweiz
Gaby und Hans-Peter
Sabine & Uwe schrieb am 3. Februar 2021 um 15:30:
Durch Freunde wurden wir auf euren Beitrag aufmerksam gemacht und haben ihn soeben über die Mediathek angesehen. Wollten nur kurz mal reinschauen und sind natürlich nicht mehr los gekommen. Wir sind uns einig, die beste Reisegeschichte und die beste Dokumentation darüber, die wir bisher gesehen haben. Eine wunderbare Welt, wunderbar erzählt und erlebt. Dankeschön! Nur können wir es nun noch schwerer erwarten, auch endlich wieder losziehen zu können 😀 Grüße aus dem Norden, Sabine & Uwe
Adelheid schrieb am 3. Februar 2021 um 14:22:
Ich habe euren Film in 3sat nochmals angesehen, und wieder hat er mich ungeheuer beeindruckt. Und wieder, auch wenn ich allein im Zimmer war, bin ich aufgestanden und habe euch applaudiert....
Es ist eine großartige Leistung und auch den Machern des Films, wobei IHR natürlich an erster Stelle steht, ist großes Lob gezollt.
Ich werde mir die DVD kaufen, um öfter mit euch auf Weltreise gehen zu können.
Matthias schrieb am 2. Februar 2021 um 23:55:
Durch Zufall sah ich gestern die letzten 1 1/2 Stunden eures hoch-interessanten Films und werde mir in der Mediathek den kompletten Film nochmal anschauen. Toll, was ihr euch zugetraut habt! Einige der von euch bereisten Länder habe ich ebenfalls kennen lernen dürfen; darunter den Iran und Pakistan. Und ich kann eure Eindrücke absolut bestätigen: Da ist weitaus mehr, als einige Fanatiker!!
Danke, dass ich als Fernsehzuschauer mit euch reisen durfte. Ich wünsche eurer kleinen Famlilie alles Gute! Einst wird Bruno mit Stolz sagen: "Schaut, da war ich ganz zu Anfang meines Lebens schon mit meinen Eltern auf Weltreise."

Matthias aus Cottbus
Bernd schrieb am 2. Februar 2021 um 23:33:
Euer Film hat mich sehr berührt: Vielen Dank!
Ihr habt den Mut gehabt das umzusetzen, von dem viele Menschen nur träumen: Beneidenswert!
Euch ist es gelungen in uns eine Sehnsucht zu erwecken, die in der Lage ist ein Feuer in Gang zu setzen: Chapeau!
Michaela schrieb am 2. Februar 2021 um 23:04:
Liebe Quen, lieber Patrick! Vielen Dank für diesen wundervollen Film, der in einer von Einsamkeit, Angst und Isolation geprägten Zeit soviel Wärme, Weite, Offenheit, Zuversicht und Vertrauen in den Lebensfluss zeigt. Ihr bringt Licht, und der Kleine erst:-) Herzensdank für euren Mut, Authentizität und Lebensfreude! Ihr seid echt richtig ansteckend🥰! Herzensgruss! Michaela aus Tölz
Andreas schrieb am 2. Februar 2021 um 22:59:
Hallo Ihr zwei (drei), vielen Dank für diese Reise. Eine Hommage an das Leben. Eure Reportage ist in unserer Famile allgegenwärtig und gibt uns Licht und Hoffnung. Danke dafür!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen