Gästebuch 2018-09-14T13:44:57+00:00

Gästebuch

Neuer Eintrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
1801 Einträge
Silke schrieb am 3. Februar 2021 um 16:00:
@ Herrn Vonderhamme: Ich kann Elisabeth nur zustimmen. Die eigene kritische Meinung zu äußern ist eine Sache, aber das was Sie da von sich geben, ist einfach nur widerwärtig und unverschämt. Mit dieser "Kritik" haben Sie sich selbst ein jämmerliches Armutszeugnis ausgestellt. Jemanden wie Sie kann man nur bedauern.
Mein Mann und ich waren von dieser wunderbaren Reportage
zutiefst beeindruckt und wünschen dem mutigen und charismatischen Paar viel Glück und Erfolg für all ihre Vorhaben!
Hans-Peter und Gaby schrieb am 3. Februar 2021 um 15:43:
Wir haben gestern euren fantastischen Film vollständig geschaut, nachdem ich am Sonntagabend beim Zippen auf diesen Film gestossen bin. Wir sind mächtig beeindruckt von eurer Reise, die mit so viel Emotionen, Authentität und Wärme gespickt war. Die Sequenzen von Nepal haben meine Erinnerungen an das Gokyo-Trekking wieder wachgerüttelt. Auch da war ich tief beeindruckt, wie die Nepalesen im Hymalaja leben - so einfach und dabei glücklich und zufrieden.

Grossen Respekt, dass ihr den Mut gehabt habt, dieses Projekt durchzuziehen und dabei noch die Familie zu vergrössern - einfach grossartig. Habe mir soeben noch das Buch bestellt (bei unserem lokalen Händler) und werde das nach Erhalt sicher gleich "verschlingen". Vielen Dank, dass ihr eure Reise mit uns geteilt habt - es tut so gut.

Wir wünschen euch auf eurer weiteren Lebensreise viel Glück, Zufriedenheit, Lebensfreude und Spass sowie beste Gesundheit.

Herzliche Grüsse aus Sempach/Schweiz
Gaby und Hans-Peter
Sabine & Uwe schrieb am 3. Februar 2021 um 15:30:
Durch Freunde wurden wir auf euren Beitrag aufmerksam gemacht und haben ihn soeben über die Mediathek angesehen. Wollten nur kurz mal reinschauen und sind natürlich nicht mehr los gekommen. Wir sind uns einig, die beste Reisegeschichte und die beste Dokumentation darüber, die wir bisher gesehen haben. Eine wunderbare Welt, wunderbar erzählt und erlebt. Dankeschön! Nur können wir es nun noch schwerer erwarten, auch endlich wieder losziehen zu können 😀 Grüße aus dem Norden, Sabine & Uwe
Adelheid schrieb am 3. Februar 2021 um 14:22:
Ich habe euren Film in 3sat nochmals angesehen, und wieder hat er mich ungeheuer beeindruckt. Und wieder, auch wenn ich allein im Zimmer war, bin ich aufgestanden und habe euch applaudiert....
Es ist eine großartige Leistung und auch den Machern des Films, wobei IHR natürlich an erster Stelle steht, ist großes Lob gezollt.
Ich werde mir die DVD kaufen, um öfter mit euch auf Weltreise gehen zu können.
Matthias schrieb am 2. Februar 2021 um 23:55:
Durch Zufall sah ich gestern die letzten 1 1/2 Stunden eures hoch-interessanten Films und werde mir in der Mediathek den kompletten Film nochmal anschauen. Toll, was ihr euch zugetraut habt! Einige der von euch bereisten Länder habe ich ebenfalls kennen lernen dürfen; darunter den Iran und Pakistan. Und ich kann eure Eindrücke absolut bestätigen: Da ist weitaus mehr, als einige Fanatiker!!
Danke, dass ich als Fernsehzuschauer mit euch reisen durfte. Ich wünsche eurer kleinen Famlilie alles Gute! Einst wird Bruno mit Stolz sagen: "Schaut, da war ich ganz zu Anfang meines Lebens schon mit meinen Eltern auf Weltreise."

Matthias aus Cottbus
Bernd schrieb am 2. Februar 2021 um 23:33:
Euer Film hat mich sehr berührt: Vielen Dank!
Ihr habt den Mut gehabt das umzusetzen, von dem viele Menschen nur träumen: Beneidenswert!
Euch ist es gelungen in uns eine Sehnsucht zu erwecken, die in der Lage ist ein Feuer in Gang zu setzen: Chapeau!
Michaela schrieb am 2. Februar 2021 um 23:04:
Liebe Quen, lieber Patrick! Vielen Dank für diesen wundervollen Film, der in einer von Einsamkeit, Angst und Isolation geprägten Zeit soviel Wärme, Weite, Offenheit, Zuversicht und Vertrauen in den Lebensfluss zeigt. Ihr bringt Licht, und der Kleine erst:-) Herzensdank für euren Mut, Authentizität und Lebensfreude! Ihr seid echt richtig ansteckend🥰! Herzensgruss! Michaela aus Tölz
Andreas schrieb am 2. Februar 2021 um 22:59:
Hallo Ihr zwei (drei), vielen Dank für diese Reise. Eine Hommage an das Leben. Eure Reportage ist in unserer Famile allgegenwärtig und gibt uns Licht und Hoffnung. Danke dafür!
Elisabeth Gutekunst schrieb am 2. Februar 2021 um 22:55:
In diesen kontakt~ und reisearmen Zeiten dank und mit Euch sich wieder mal der Weite und des Reichtums unserer Erde, der den Menschen möglichen und nötigen Herzlichkeit bewusst zu werden... Das war kein Ego - Trip mit Star- oder "Influencer"-Allüren, sondern ein herzerwärmendes und erhellendes Gegegewicht zu all dem Dunklen unserer gegenwärtigen Zeit! Dafür meinen innigsten Dank und ebensolche Wünsche für Euch und Euren Bruno, der sich glücklich schätzen darf, solche Eltern und Mit - Menschen nun um sich zu haben! Auch wünsche ich Euch ALLEN, dass Ihr Euch nun nicht im Marketing - Getriebe verheddert, sondern Euren inneren guten Stimmen treu bleiben, folgen könnt! Gruss Elisabeth
Luc Kremer schrieb am 2. Februar 2021 um 21:32:
Hallo ihr zwei. Ich habe schon vor längerer Zeit von eurer Reise gehört. Gestern habe ich dann euren Film auf 3sat gesehen und musste ihn mir heute gleich nochmal ansehen. Ich hatte gleich mehrmals Tränen in den Augen vor Begeisterung. Ihr seid echt eine Inspiration!
Vielen Dank dafür
Luc aus Luxemburg
Markus schrieb am 2. Februar 2021 um 20:28:
Hatte vor einiger Zeit mal die 2. Haelfte gesehen, gestern die ganze Doku. Ich sass 2 Stunden mit einem breiten Grinsen im Gesicht vorm Fernseher und habe noch sehr spaet Abends Freunde belaestigt, dass ich doch wieder nach Indien will! 🙂 Unfassbar toll die ganzen verschiedenen Menschen, ihre krasse Freundlichkeit egal wo auf der Welt. Bin in letzter Zeit fast nur in Europa unterwegs. Das ist toll, aber ich habe gestern beim zuschaun gemerkt, wie sehr mir die 'exotic' fehlt, wenn man den ganzen Tag den Mund vor Staunen, Freude, Geruehrtheit nicht mehr zu bekommt. Ganz toll, danke!
Heiko K. schrieb am 2. Februar 2021 um 19:53:
Ich habe gestern auf 3sat euren Film gesehen. Ganz toll, mir kamen teils die Tränen. Sehr emotional, weltoffen, und ein Daumen hoch von mir.
Alles Gute für euch.
Susanne Marikka schrieb am 2. Februar 2021 um 19:18:
Ich bin tief beeindruckt von Gwens weiblicher Kraft,mit der sie mitten im Reisen ihr erstes Kind in einer Gemeinschaft von Mitfrauen(Hebammen) zur Welt brachte.So ein Vertrauen in die eigene Gebärkraft und in die Hebammenkunst ,das wünsche ich uns Frauen !
Fernweh schrieb am 2. Februar 2021 um 18:57:
Ich habe euren Film eben in der 3Sat Mediathek angeschaut - wirklich schön und ganz wunderbar gemacht. Vor vielen Jahren bin ich selbst auf dem Landweg (+Seeweg) von Japan die Seidenstraße entlang nach Europa gefahren. Ich habe viele Orte wiedererkannt, Isfahan, den Karakorum Highway, usw... aber vor allem die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Leute. Da bekommt man wieder ganz viel Fernweh ...
Elfie Rautert schrieb am 2. Februar 2021 um 18:51:
Drei Jahre mit euch um die Welt gereist (am Fernseher), ich bin beeindruckt, aber nun würde ich auch gern wissen, wie die Geschichte weiter geht, was macht ihr heute??????
Ich dachte auf dieser Internetseite etwas zu finden.
Vielleicht könntet ihr euch hier noch einmal melden, es würde bestimmt auch viele andere interessieren.
Carola schrieb am 2. Februar 2021 um 18:41:
2 x gesehen ,zum Glück gibts ja die Mediathek. Danke Euch für den Film ,ich freu mich schon ,wenn wir wieder reisen können.
Martin Lenz schrieb am 2. Februar 2021 um 18:23:
an H. Vonderhamme:
es ist einfach unglaublich, was Sie sich erlauben, hier zu schreiben. Es interessiert absolut niemanden in diesem Forum, was Sie denken. Wie enttäuscht vom Leben kann man sein, so einen widerlichen Text zu schreiben. Lassen Sie das und machen Sie das mit sich selbst aus!

An Gwen und Patrick: Ihr habt meinen vollsten Respekt, dass Ihr Euch getraut habt, euren Traum zu leben und vor allem umzusetzen. Ich bin viel auf dem Jakobsweg unterwegs gewesen, ich glaube, ich kann im Ansatz nachvollziehen, was es heisst, morgens nicht zu wissen, wo man abends übernachtet. Und vor allem: welche tollen Menschen man jeden Tag kennenlernt und welche Geschichten und Schicksale man miterlebt. Meine weitgereiste Mutter hat immer gesagt: reise-Eindrücke kann Dir keiner nehmen!
Recht hatte sie...alles Gute für Euch drei und viele Grüße aus Stuttgart von Martin
Othmar schrieb am 2. Februar 2021 um 16:58:
Bin noch mals da.
Übrigens hervorragende Homepage. Habe mir das Gästebuch angeschaut, bis auf einen Idioten , glaube das ist ein Neider, "Ihr seid auf den richtigen Weg"
Othmar schrieb am 2. Februar 2021 um 16:55:
Selber Jahrzehntelange Reisen, Anfangs Autostop, dann Bahn dann VW Bus, dann Wohnwagen, dann (bis jetzt) Wohnmobil- Naja sind ja auch schon 75..finden wir Eure Reise erstens..Wahnsinnig spannend und vor allem sehr wertvoll.Auch für den Lesenden.Wir wünschen Euch noch alles alles Liebe und viele schöne Kilometer. Die haben wir auch noch bis ins Hohe Alter vor. Liebe Grüße aus Österreich.
Ingrid und Othmar
othmarfranke.at
Elisabeth schrieb am 2. Februar 2021 um 16:54:
An H.Vonderhamme,
aus jedem Ihrer Worte spricht der absolute Neid.
Wie kann man nur so einen gehässigen Kommentar abgeben.
Sicher,jeder kann seine Meinung kundtun, aber man kann auch andere Worte wählen, wenn einem etwas nicht gefällt.
Sie müssen ein sehr unglücklicher Mensch sein. Sie h8ätten sicher nicht den Mumm so ein Abenteuer auf sich zu nehmen.
Mir imponieren junge Menschen,die die Welt entdecken wollen und nicht den ganzen Tag vorm Fernseher oder Computer hängen. Und warum sollen sie andere Menschen nicht teilhaben lassen an ihren Erlebnissen und damit Geld verdienen?
Mich hat der Film sehr berührt und die 2 bzw.3 sind sympathische Menschen, denen ich viel Glück für die Zukunft wünsche.
corina schrieb am 2. Februar 2021 um 16:10:
Mich hat heure Reise gestern Abend auf 3 Sat so fasziniert, so spät wollte ich gar nicht ins Bett. Wie geht es euch jetzt? Was macht Bruno? Ihr seid schon etwas ganz Besonderes.
Willi schrieb am 2. Februar 2021 um 15:43:
Euere Dokumentation über diese sagenhafte Reise gestern auf 3sat war wirklich sehr beeindruckend, spannend und lehrreich. Großes Kompliment!
Kemal Köksal schrieb am 2. Februar 2021 um 14:45:
Hallo Ihr Drei,
Glückwunsch zu Eurem Trip um die Welt und Danke dass Ihr die Erfahrungen mit uns geteilt habt. Faszinierende Erlebnisse, die Leuten wie mir doch zu denken geben was ich auf meinen (meist geschäftlichen) Reisen um die Welt alles so verpasst habe. Insbesondere die menschlichen Erlebnisse und die teils unberührten Landschaften waren grosse Klasse. Ich habe gesehen das Ihr auch fotografiert habt, falls es da Bilder zum Kaufen gibt wäre ich sehr an Kauf für persönlichen Zweck interessiert. Wenn es Euch in die Münchener Gegend verschlägt stehen mehrere couches bereit für Euch, einfach nur melden.
Ralph Keuenhof schrieb am 2. Februar 2021 um 14:28:
Hallo Gwen, hallo Patrick,
wie so viele, die hier schreiben, habe ich gestern -zufällig-zum erstenmal euren wunderbaren Film auf 3sat gesehen. Und obwohl es immer später am Abend wurde, musste ich einfach immer weiter schauen. Ihr und eure Reise haben mich sehr berührt! Vielen Dank, das ihr eure Erfahrungen mit diesem wundervollen Film teilt!! Ihr macht den Zuschauer auf ganz unaufgeregte Weise zum Mitreisenden.
Andreas schrieb am 2. Februar 2021 um 14:08:
Hallo Ihr,
ich habe die letzten Tage auf 3sat den Trailer für Euren Film gesehen und wollte ihn nicht verpassen. Leider ist es doch fast geschehen und ich habe den Anfang verpasst....dann hat mich Euer Erlebnis und die Bilder gefesselt. Tolle Begegnungen, Bilder, Farben und Eindrücke der Schönheit unserer Welt. Vielen Dank dafür.
erika schrieb am 2. Februar 2021 um 13:52:
Einfach nur geil!
Alles andere wurde ja bereits gesagt.
erika, ein Fan aus Liechtenstein
Peter aus T.-Neustadt schrieb am 2. Februar 2021 um 13:36:
habe den schönen Film letzte Nacht gesehen.
Bin 77 und habe allein, weltweit auf fast allen Hochgebirgen Trekking durchgeführt. Begonnen 1974 (Westweg), dann auf dem GR20 in Korsika etc,
Alize Akat schrieb am 2. Februar 2021 um 13:18:
Per Zufall habe ich gestern Eure Doko im Fernsehen gesehen. Vielen Dank für diese wunderschöne Reise mit Euch, ich hatte Tränen in den Augen. Obwohl ich selber schon sehr viel gereist bin, habt ihr mich zu Gegenden mitgenommen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Bewundernswert und sehr mutig. Alles Gute für euch Drei.
wilhelm der Schelm quenzert schrieb am 2. Februar 2021 um 11:42:
Hab ihn gestern erneut auf 3sat gesehen, echt schöner Film!
Jürgen schrieb am 2. Februar 2021 um 11:32:
Hallo ihr Beiden, gestern habe ich zufällig euren Reisebericht im Fernsehen gesehen. Ich war total hin und weg. Euer Mut, das so durchzuziehen ist bemerkenswert! Tolle Bilder, Tolle Menschen und dann Bruno! Ich werde mir eure Bücher besorgen, war sehr beeindruckt. Alles Gute und vor allem Gesundheit in der "Heimat"!
Jürgen - Belgien
Barbara Niemann schrieb am 2. Februar 2021 um 11:27:
Wir hatten einen wundervollen Heimkinoabend. Ein herzliches Dankeschön dafür. Tief berührt hat uns eure Dokumentation der Vielfältigkeit, der Farben unserer Erde mit ihren Bewohnern, das, was Leben wirklich ausmacht: Vertrauen, Genügsamkeit, Liebe und Demut. Das macht Hoffnung, dass alles gut wird für euer Kind, für meine Enkelkinder und alle anderen.

Alles Gute für Euch und bleibt gesund

Barbara
Olli schrieb am 2. Februar 2021 um 11:24:
Hallo Ihr drei ;-))

hab gestern zufällig eure Doku im TV gesehen und obwohl ich das komplette Gegenteil von Euch bin, nicht reiselustig, keine Abenteuer und auch keine Risiken, hat mich der Film so angesprochen, dass ich immer noch darüber nachdenken muss und deshalb dachte ich, ich lass ein Dankeschön da, danke für die Bilder, danke für die daraus resultierenden Gedanken und danke für das Bewusstsein, dass Glück keiner monetären Grundlage bedarf. Chapeau und Gruß Olli
Angelika schrieb am 2. Februar 2021 um 11:23:
Hallo Gwen, Patrick und Bruno! Euer Film, eure Geschichte(n), Bilder, Begegnungen auf eurer langen Reise haben uns sehr bewegt und berührt. Danke für die vielen Eindrücke von den Menschen und der Natur auf eurem Weg, danke für alles Wissenswerte und Berührende jenseits der abendlichen Nachrichtensendungen. Alles Liebe! <3<3<3
Marcel schrieb am 2. Februar 2021 um 11:05:
Und jetzt??? Der Junge muss ja jetzt um die 8-9 Jahre alt sein.. Muss ja ein Hammer sein jetzt... und Ihr? wäre schön was zu erfahren wie sich der Traum weiter bewegt hat?
Habt Ihr FB?

www.marcelboerlin.ch
Claudilili schrieb am 2. Februar 2021 um 10:44:
Vielen Dank, dass ihr mich auf eure Reise und in eurer Leben mitgenommen habt! Wunderbar anrühren, die Menschen, ihr und euer Sohn. Ich wünsche euch von Herzen Gesundheit, Freiheit, Liebe und erfolgreiche Projekte!
Monaco schrieb am 2. Februar 2021 um 4:14:
Wirklich schön!
Ich habe richtig Fernweh bekommen.
Koochi schrieb am 2. Februar 2021 um 3:58:
Herzlichen Danke das ihr uns mitgenommen habt auf eure Wunderschöne Reise.
Die Menschen sind viel besser als in den Medien dargestellt.Darüber wie wundervoll diese Welt ist, wie wundervoll die Menschen überall hier auf dieser Welt sind. Dass die Liebe weit mehr verbreitet ist als der Hass.
Wolfgang Peter schrieb am 2. Februar 2021 um 3:32:
Jetzt habe ich 1000 neue Freunde auf der Welt. - Wie ähnlich doch die Menschen sind! Ich werde euch Drei und eure Reise niemals vergessen.
Peter, 72 J.
Heinz schrieb am 2. Februar 2021 um 2:58:
Wow! Am Schluss hab ich geheult. Danke.
Susanne Lutz schrieb am 2. Februar 2021 um 2:50:
Ich bin von Anfang an gerne und mit viel Freude bei Eurer Reise dabei gewesen. DANKE FÜR DIESE VIELEN WUNDERSCHÖNEN EINDRÜCKE EURER REISE.
Fee schrieb am 2. Februar 2021 um 2:28:
Hallo Ihr zwei wirkliche Helden aus Freiburg,
der schönen Stadt im schönen Schwarzwald !
Zwei Stunden habe ich beim Sehen von Eurem Film meinen Kopf hin und her bewegt, so habe ich über Eure Reise, Euren Mut, Eure Disziplin, Eure Leistung, Eure Freude an der weiten Welt und, und, und ... nur gestaunt, großartig, atemberaubend, mich hat der Film und Ihr beide so sehr berührt, dass ich Tränen der Rührung in den Augen hatte, DANKE Euch sehr dafür. Als der Film zu Ende war, habe ich sofort im WEB nach Euch gesucht und Euch auch gefunden, Eure Seite ist auch großartig.
Weiter so und alles GUTE für Eure kleine Familie !
Fee aus Hamburg
Manuela schrieb am 2. Februar 2021 um 1:56:
Ich hab selten einen so berührenden Film gesehen, der mich sogar dazu bewegt eine Homepage dazu ausfindig zu machen UND sogar auch noch ein Kommentar zu verfassen...
Gerade in der jetzigen Coronazeit mit ihren Einschränkungen und (Reise)Entbehrungen war das wie Balsam für mein reisehungriges Selbst - eben genau durch die ungeschönte und oft sooo wunderschöne Authentizität. Vielen Dank fürs „mitnehmen“... 👍🏼
Maria schrieb am 2. Februar 2021 um 1:45:
Lasst Euch von der vorigen Eintragung nicht irritieren, das Statement beschreibt den Schreiber.
Ich hab heut Abend eine wunderbare Weltreise miterlebt! Und bin dankbar für Eure Erfahrung, dass es viiiel mehr und viiiel mehr Gutes gibt, als wir in den Medien mitkriegen.
Ich danke Euch und wünsche Euch alles Gute! Liebe Grüße Maria
Ingrid Pokowietz schrieb am 2. Februar 2021 um 1:33:
Weit um die Welt. Weit in die Seele. Nur wer zu Fuß wandert,
weiß es. Es geht tief. Danke für den wunderbaren Film. Bin selbst vor Jahren im Sarek gewandert, nur 4 Wochen. Kein
Vergleich zu dieser Wanderung weit um die Welt. Alles Gute
für die kleine Familie und Dankeschön!
H. Vonderhamme schrieb am 2. Februar 2021 um 1:16:
Selten einen solchen Dreck gesehen! Kulturimperialismus der besonders dümmlichen Art. Mit all Ihren West-"Erfahrungen" mal in Indien trampen, was?! Mongolen eine vegan-vegetarische Pampe kredenzen, die diese natürliche schleunigst wieder in den Topf zurückwerfen. Und dann dermaßen dumm zu sein, auf dieser selbstgefälligen Reise, die allein dazu dient, den eigenen Marktwert im Freundes- und Bekanntenkreis zuhause ins unermessliche zu steigern, auch noch schwanger werden! Ich habe noch NIE einen dermaßen ätzend selbstgefälligen, dümmlich-naiven Reisefilm gesehen, der egoman das eigene mentale Hippietum zelebriert hat. Kulturimperialismus halt. Aber schön, dass Ihr damit Euer Geld gemacht habt und Euch nun selbstgefällig als Weltenbummler feiern lassen könnt. Ich ekle mich vor Wichtigtuern und Kulturimperialisten wie Euch! Nein, Ihr gebt der Welt NICHTS! Ihr nehmt nur und feiert Euch dabei noch selbst. Ekelhaft!
Thomas schrieb am 2. Februar 2021 um 1:03:
Bestimmt wurde hier schon alles gesagt ... ich kann nur danke sagen. Danke dass es Euch gibt.
Didi schrieb am 2. Februar 2021 um 0:59:
Ich habe euch im Frühjahr in Bamberg erlebt, auf der Bühne, da wart ihr gerade mal 3 Monate zurück von der Reise. Später nochmal in Zürich, wo ihr von den anderen 12 Kurzfilmen "Wo ist Heimat?" einige gezeigt habt - die glaubich auf youtube noch online sind.

Euren Reisefilm habe ich heute zum 10. mal gesehen, er inspiriert mich immer wieder aufs Neue. Alles Gute, und danke für diese Inspiration.
Claus schrieb am 2. Februar 2021 um 0:52:
So, gerade Euren Film gesehen und was soll ich sagen, was andere nicht auch schon längst gesagt haben...einfach toll.

Da dachte ich immer, ich hätte vor 30 Jahren auch schon Abenteuer erlebt mit meinen Interrail-Reisen, aber was Ihr da so geleistet habt...meine Fresse.

Nur...wie habt Ihr das denn alles aufgenommen? Ich filme ja auch ganz gerne ein bisschen und man braucht ja Strom für Akkus, Material muss gespeichert werden und und und.

Gibt es eine Liste des Kameraequipents?

Lieben Gruß

Claus
Nils schrieb am 2. Februar 2021 um 0:15:
Es ist nicht nur eine Reise, es ist das Leben!
Danke für die wundervollen Eindrücke und Erlebnisse in Eurem Film. Gerade während der Ausgangsbeschränkungen und die fehlende Reisefreiheit ein hungriger Blick in die Ferne.
Gute Reise!
Herzliche Grüße
Nils
Josef schrieb am 1. Februar 2021 um 23:49:
Ich bin heute ganz zufällig auf den Film gestoßen und konnte nicht aufhören zu staunen. Vielen Dank für diese wundervollen Bilder und die positive Einstellung zum Leben.

Danke, danke, danke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen