Gästebuch 2018-09-14T13:44:57+00:00

Gästebuch

Neuer Eintrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
1613 Einträge
Sonja Schaub schrieb am 10. Februar 2020 um 17:32:
Danke für diese Reise. Danke dass ich dies so miterleben konnte. Mein Alltag ist viel zu schnell und dann mit euch anzuhalten und diese wunderbaren Bilder zu sehen so eindrücklich.
Kompliment von Herzen.
Eindrücklich war die Kamaraführung so nah bei euch Menschen
Ich danke Euch
Norbert schrieb am 13. Januar 2020 um 10:11:
Hallo, Ihr lieben Beiden, was für ein berührender, einmaliger und wunderbarer Film, den man/frau immer wieder anschauen kann. Was für ein besonderes, mutiges, mutmachendes und gelungenes Abenteuer. Mit den besten Wünschen!
Martin schrieb am 12. Januar 2020 um 16:48:
* bamm *
* bamm *
* bamm *
(meine Kinnlade bei Bodenkontakt beim Anblick der fesselnden Landschaftsaufnahmen und skurrilen Situationen auf Eurer Reise)
Euer Ankommen im Schwarzwald, die letzte Szene, war für mich ein wunderbarer Ausklang; sehr vertraut, da Freiburg und der Südschwarzwald 15 Jahre meine Heimat waren.
Die Begegnung mit den japanischen Polizisten erschloss sich mir nicht. Was war da passiert?
Astrid schrieb am 8. Januar 2020 um 23:32:
Von Herzen Danke für diesen Film. Es ist wunderbar mal wieder zu sehen, was es noch so alles gibt auf der Erde und wie klein meine Welt ist. Ich muss auch reisen. In 11 Jahren kanns losgehen. Dann sind die Kinder groß.
Jenny schrieb am 6. Januar 2020 um 20:54:
Hi Gwen und Patrick,

Obwohl es schon 5 Jahre her ist, dass ich eure Folgen auf Vimeo wirklich zwei Mal 'durchgesuchtet' und 3 Jahre, dass ich euren Film gesehen habe, erzähl ich immernoch begeistert all meinen Bekanntschaften von eurer Geschichte.
Euch ist der Film und generell jeglicher Content wirklich sehr gut gelungen! Dennoch hat es sich ein bisschen so angefühlt, wie wenn man ein gutes Buch gelesen hat und dann den Film dazu anschaut - es fehlt einfach was. ^^ Ich habe euer Storytelling jeder einzelnen Episode geliebt ❤.
Ich warte gespannt bis ihr irgendwo wieder eure kurzen Folgen herausbringt. Ich würde tatsächlich ungesund viel Geld investieren um sie noch ein 3. Mal zu sehen :D!

Liebe Grüße aus Frankfurt am Main
und danke für eure Inspirationen

Jenny
Flo schrieb am 6. Januar 2020 um 18:36:
Servus
Ich habe in den letzten Jahren viele Länder bereist in denen Ihr auch unterwegs ward, jedoch nie für so einen langen Zetiraum. Nachdem ich in naher Zukunft vorhabe auf ähnliche Art und Weise zu reisen und vor allem auf unbegrenzte Zeit, wollte ich erfragen wie viel Geld ihr unterm Strich, ohne den Kauf des Bullys, nur fürs Reisen benötigt habt.
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen 🙂
Flo
Malin schrieb am 1. Januar 2020 um 19:36:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
Danke danke danke vom ganzen Herzen für dieses umwerfend schöne Fenster in eure Reise, euer Leben, und eure Abenteuer! Es berührt mich so sehr, wie ihr in Vertrauen der Welt begegnet. Ganz viel Liebe an euch beide und Bruno und an alle Menschen die ihr mit eurer Reise und auf eurer Reise berühren dürft. Mir habt ihr Mut und Vorfreude mitgegeben. Danke!
Marie Pavicic schrieb am 1. Januar 2020 um 13:09:
Danke für diesen Einblick in eure Reise, es sollte mehr Menschen geben die so sind wir ihr... Danke❤️
Viviane & Sebastian schrieb am 31. Dezember 2019 um 22:15:
Ihr Lieben,
vielen Dank, das wir durch euch und euren Film die Welt entdecken durften. Wir haben gelacht, geträumt, gestaunt und auch ein Tränchen vergossen. Vielen Dank dafür und euch alles alles Gute, für eure gemeinsame Zukunft!
Nora schrieb am 31. Dezember 2019 um 19:04:
Es ist Inspiration pur!
Wunderbar!
Diana schrieb am 30. Dezember 2019 um 10:19:
Danke für diesen eindrucksvollen und einfühlsamen Film. Ich habe ihn auch schon zum zweiten Mal gesehen und war wieder unglaublich berührt von euch und den Menschen, die ihr getroffen habt.
Alles Liebe für euch und Bruno. 🙂
heidi guhr schrieb am 30. Dezember 2019 um 6:51:
Liebe Gwen, lieber Patrick, gestern habe ich diesen Film schon zum zweiten Mal gesehen. Das erste Mal mit einer Freundin ,gestern mit meinem Mann. Der Film hat mich und auch meinen Mann sehr berührt, diese Nahaufnahmen der Menschen, euer Lachen, eure ruhige Art des Berichten und Erzählens. Einfach wundervoll und Balsam für die Seele in dieser gerade sehr verrückten Welt, wo man nur so vieles schreckliche liest und hört. Danke Danke dafür. Wenn doch bloß viel viel mehr Menschen das positive in die Welt tragen und nicht Hass und Lügen und Kriege. Liebe Grüße aus Hamburg von der ebenfalls immer noch reiselustigen Heidi (66 Jahre alt aber jung im Herzen)
Julian schrieb am 30. Dezember 2019 um 0:00:
Hallo ihr 2, jetzt erst bin ich auf euren Film gestoßen und bin hin und weg, beeindruckt und voller Bewunderung für diese Inspiration und die positiven Bilder und Botschaften. Das war mit das Beste was ich in den letzten Jahren verfilmt gesehen habe..! Alles Gute für euch!
Anita Birrer schrieb am 29. Dezember 2019 um 23:27:
Vielen Dank für den wundervollen Film. Es war schön, mit euch zu Reisen.....Ich wünsche euch alles Gute und dass ihr all die Eindrücke immer bei euch habt.
Gerhard Bär schrieb am 29. Dezember 2019 um 22:50:
Vielen Dank für den sehr einfühlsamen, lebensnahen Film, der auf wunderbare Weise zeigt, dass die meisten Menschen dieser Welt nur wenig zu ihrem Glück brauchen außer Frieden, ein Dach über dem Kopf und etwas zu Essen.
Mariola und Peter schrieb am 29. Dezember 2019 um 22:31:
DANKE, dass ihr uns mit auf die Reise genommen habt. Vielen Dank für die schönen Eindrücke. Eure Erfahrungen ist nicht mit Geld nicht zu kaufen. Alles Gute für Euch und Bruno
Kathleen schrieb am 29. Dezember 2019 um 21:38:
Danke, dass ich Euch auf Eurer Reise "begleiten" und Eure vielfältigen Eindrücke teilen durfte.

Bin vorhin durch Zufall in der Mediathek auf Euren Film gestoßen.
Moni schrieb am 29. Dezember 2019 um 21:32:
Vielen, vielen Dank für diesen Film und einen Einblick in eine unglaublich schöne Welt.
Stefan Tiemann schrieb am 29. Dezember 2019 um 20:50:
Toller Film. Vielen Dank!
Michael Andrejewski schrieb am 29. Dezember 2019 um 20:34:
Euer Film hat mich unglaublich berührt!
Eine Wohltat zwischen all dem Unsinn, mit dem man sich unnötig langweilt.
Wünsche Euch Dreien alles Liebe!
Michael Andrejewski
Anca schrieb am 29. Dezember 2019 um 20:32:
Liebe Gwendolin, lieber Patrick,
tief bewegt von Eurem Film, den ich per Zufall in der Mediathek gefunden habe, habe ich mich entschieden, Euch zu schreiben.
Ich bin begeistert von Eurem Mut, vom Vertrauen in den Menschen, von der Entdeckung der Langsamkeit, von der Begeisterung Sprachen zu lernen und von jeder Station Eure Reise.
Ihr seid ein tolles Team ( mit Bruno natürlich)!
Ich wünsche Euch alles Glück der Welt und viel Erfolg für die nächsten Projekte.
Anca.
Maja schrieb am 29. Dezember 2019 um 18:26:
Das ist ein Film, wie es nur selten einen gibt! Er hat mich tief berührt, inspiriert und beglückt! DANKE!
Wolfgang Blaurock schrieb am 29. Dezember 2019 um 17:14:
Hallo ihr zwei!
Habe mir vorhin in der Mediathek auf den Tipp meiner Tochter hin eure Dokumentation angeschaut.

Kann dazu nur sagen => können tät ich schon wollen, aber ich kann es nicht!

Eure Tatkraft, euren Mut und nicht zuletzt auch euer Können muß man einfach nur bewundern! Auch eure Art zu leben ist einfach toll! Da gehört eine Persönlichkeit dazu, die man in der heutigen angepassten Welt selten findet.

Ich wünsche euch persönlich für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit. Ebenso viel Erfolg bei all euren Projekten in der Zukunft!
Veronika schrieb am 29. Dezember 2019 um 13:50:
Danke für die wesentlichste einzigartige Dokumentation dass es MITMENSCHLICHKEIT !!! gibt !!
ALLES GUTE für 2020 !!!
Maurice schrieb am 29. Dezember 2019 um 11:35:
Hallo ihr Drei,
bei all den vielen Dokumentationen, die es gibt, gefällt mir bei eurem Film besonders gut, dass hier auf zwei Dinge abgehoben wird: Natur und Mensch. Es geht nicht um Sehenswürdigkeiten, es geht nicht um den verrückteste, schlimmste etc. Gegebenheit. Es geht um das Mensch sein unter Menschen und in der Natur. Ganz toll. Auch als Gegensatz (wie in Indien).
Bewundernswert, mit welcher Konsequenz ihr eurem Motto des "auf en Moment einlassen" gefolgt seid (von Barcelona nach Hause zu Fuß). Und großes Kompliment für den sensiblen Schnitt und die Vertonung. Alles Gute für die weitere Zukunft.
christina schrieb am 29. Dezember 2019 um 0:15:
Hallo Ihr Drei, Hut ab vor soviel Mut und soviel Vertrauen in die Welt. Ihr seid ein gutes Team! Am Besten hat mir gefallen, daß ihr nicht einfach Länder abgehakt habt, sondern eure Zeit in die Menschen investiert habt. Ganz herzliche Grüße und alles Gute für 2020 wünscht Christina
Werner schrieb am 28. Dezember 2019 um 23:40:
Vielen lieben Dank für die tollen Reiseeindrücke die ihr uns habt miterleben lassen. Sie spiegeln auch unsere Erfahrungen wider, die wir in vielen Ländern bei Rucksack-, Womo- oder Offroadreisen mit und ohne Kinder - gerade auch in Nordafrika in schwierigen Zeiten - erleben durften. In den Medien finden nur die negativen Themen Beachtung, über die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Menschen berichtet niemand. Wunderschön, dass Erfahrungen wie die euren den Weg in die Medien gefunden haben.
Niemand geht draußen verloren auch wenn man weit weg von zu Hause ist.
Hermine schrieb am 28. Dezember 2019 um 22:40:
Danke, dass ihr mich mit auf diese Reise genommen habt.
Wulf schrieb am 28. Dezember 2019 um 21:42:
Ich bewundere Euch.
Vor allem für Euren Mut, für Eure Offenheit, und, für das Urvertrauen, das Ihr noch habt.
Durch Zufall bin ich über diesen Film gestolpert, es waren zwei Beindruckende, und Emotionale Stunden für mich.

Ihr habt gezeigt, auf Mutter Erde gibt es nur: One Race - Human !!!
Danke, für die Botschaft !!
Für den weitern Lebensweg wünsch ich Euch Dreien alles Gute und Liebe !!!!
Linus schrieb am 28. Dezember 2019 um 21:33:
Dankeschön! Dankeschön!! Dankeschön!!! dass ich durch diesen Film ein klein wenig teilhaben konnte an Eurer abenteuerlichen und mutigen Reise.
Ich sah Euer Reise-Dokumentations-Erlebnis und das alles hat mich sehr bewegt und emotional gepackt. Ich finde das so großartig und mutig, einen solchen Schritt zu gehen, erst einmal alles hinter sich zu lassen. Diesen so persönlichen und einfach wundervollen Film sah ich Heiligabend auf meinen Vorschlag beim Besuch meiner Schwester.
Der Film ist wunderschön, macht sprachlos, fesselt, ist spannend, man erlebt so viele Kulturen, Augenblicken, GROSSE und kleine, und so viele Menschen. Ihr war mir auf Anhieb sehr sympathisch, vielleicht hilfreich. Ich hab wirklich oft gelächelt, gelacht, gestaunt oder hab es nicht glauben können, was ihr da getan, gesehen, erlebt habt. Mal eben wieder ein paar tausend Kilometer hierhin und dorthin. Das Chaos von Tokyo und dann die Stlle im Himalaya-Gebirge. Unglaublich. Überhaupt, diese Kontraste. Schade, dass ich damals nicht ins arthaus in Stuttgart in. Was für ein Erlebnis. So viele Menschen, so unterschiedliche Landschaften, Kontinente, Länder, Menschen... WOW... Ein ganz wundervoller Film, der ich beim nächstjährigen Besuchen meiner Mama mit nach Nordschweden nehmen werde. So mutig, und so schön, wie ihr auf die Menschen zugingt, was ihr erlebt habt, und dann kehrt ihr zu 3 zurück nach Haus. Toll. Ein unfassbar toller Film, sehr bewegend, hat mich sehr berührt und es war eine große, coole, schöne Sache, in und durch Euren Film zu erleben, was für eine großartige Welt trotz allem dies ist. Mit so vielen interessanten Menschen. Die Begegnungen, die ihr da hattet, sind sowieso wunderbar.
Wirklich sehr, sehr sehenswert, direkt, schön, und das reinste Abenteuer beim Anschauen. DANKE also noch einmal fürs Teilhaben lassen... Sehr imposant und beeindruckend, sehr mutig, sehr cool.
Alles Gute für Euch!

Schöne Grüße

Linus
Thomas schrieb am 28. Dezember 2019 um 21:11:
Hey ihr drei,
schön das es solche Menschen wie euch gibt.
Krimi schrieb am 28. Dezember 2019 um 20:21:
Ich bin noch völlig ergriffen von Eurem Reisebericht, von den Dingen, die Ihr erlebt, von den Menschen, die Ihr getroffen habt. Aber am meisten bin ich von Euch beiden beeindruckt, wie Ihr auf Menschen und Gegebenheiten zu- und eingeht. Einfach wundervoll.
Die Welt braucht mehr Menschen wie Euch, die mit Empathie, Offenheit und Neugier auf das Fremde, das Anders-Sein zugehen. Ich werde noch viel an Euch denken. Danke für Eure Einblicke und Erfahrungen.
Angelika Janz schrieb am 28. Dezember 2019 um 17:34:
Danke für die überraschenden wunderbaren 2 Stunden vor meinem alten Mac mit Euch unterwegs. Ich konnte eintauchen in die von Euch geschenkte Erfahrung, die nun in meiner Phantasie weiter wandern wird. Eine Lichtbewegung in einer traurigen Zeit, nachdm ich den wichtigsten Menschen in meinem Leben verloren habe.
Petra schrieb am 28. Dezember 2019 um 13:38:
... am meisten beeindruckt hat mich Euer Mut auf die Menschen so fremder Kulturen offen und ohne Angst zuzugehen. Ich denke gerade, offensichtlich ist die Welt da draußen doch so viel besser als man allgemein so glaubt. Danke für diese schöne Erkenntnis...
Florian schrieb am 28. Dezember 2019 um 12:09:
Danke für diese tolle Reise um die Welt. Das Fernweh wird in einem geweckt und man möchte sofort den Rucksack packen und die Stiefel schnüren.
Jürgen Beckmerhagen schrieb am 28. Dezember 2019 um 6:44:
Eure Reise um die Welt konnte nur mit Eurem Vertrauen in die wahren menschlichen Werte gelingen: Solidarität und Empathie. Und das in einer Zeit, in der wir uns als aufgeklärte Menschen bezeichnen, nachdem wir den Verheißungen eines himmlischen Paradieses weniger trauen als denen eines unbegrenzten Wirtschaftswachstums. Wer hat Euch dieses Vertrauen gelehrt und wer hat Euch zu so radikalen Aufklärern gemacht? Wunderbar!
Avina schrieb am 27. Dezember 2019 um 23:39:
Habt 1000 Dank für das Teilhabenlassen an Eurer großartigen und beeindruckenden Reise, für Eure Offenheit, allen Menschen gegenüber, die Euch ja von allen Seiten gespiegelt wurde. Wie schön, dass Ihr kein Pech hattet! 🙂 Ich habe an so vielen Stellen gelacht und geweint und mich gefreut.
Hoffentlich werdet Ihr viele Menschen durch Euren Film inspirieren!
Herzliche Grüße nach Freiburg.
Dietmar Maevers schrieb am 27. Dezember 2019 um 22:15:
Hallo Ihr Drei,
wir haben eben Euren Film aus der Mediathek gesehen. Erst hatten wir gezögert bei einer so langen Dokumentation. Aber dann hat der Film uns nicht mehr los gelassen. Wir haben Euch quasi begleitet (vom Sofa aus und ohne einen Meter zu gehen ;-). Eure Erfahrungen sind etwas sehr wertvolles und niemand kann sie euch nehmen. Wir konnten zumindest ein wenig daran teilhaben. Tolle Dokumentation, 5 *****
Esther schrieb am 27. Dezember 2019 um 21:31:
Es war so belebend und rührend euren Film zu sehen! Bin begeistert! Ihr seid ganz besondere Menschen. Danke.
Dietmar Stockfisch schrieb am 27. Dezember 2019 um 19:54:
Vielen Dank für diese tolle und aussergewöhnliche Dokumentation. Glückwunsch zu dieser besonderen Weltreise. Atemberaubende Aufnahmen von Menschen und der Natur. Ich kenne leider nicht alle Länder die ihr besucht habt aber bei Georgien und Iran stimme ich Euch zu 100% zu. Tolle Länder und phantastische Menschen - Gastfreundschaft - Essen und Natur.
Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute und passt gut auf Bruno auf. Einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht Dietmar
Silvia schrieb am 27. Dezember 2019 um 18:41:
Ein Film der zeigt, dass die Liebe in allen und allem ist. Und das was ich aussende auch zurück kommt. Vielen Dank!
Kathrin schrieb am 27. Dezember 2019 um 18:01:
Vielen Dank für die tollen Eindrücke Eurer Reise. Auf Eure Seite bin ich gestoßen, weil ich wissen wollte, was Ihr heute macht. Wie schön zu erfahren, das viele Eurer WegbegleiterInnen unterstützt werden konnten und auch weiterhin Unterstützung erfahren.
Robert schrieb am 27. Dezember 2019 um 17:53:
Vielen Dank für diesen wundervollen Film!
Besonders schön der Satz: Es hat sich gezeigt, dass Vertrauen sich lohnt"
Franziska schrieb am 27. Dezember 2019 um 0:25:
Wundervoller Film!
Chrigu schrieb am 26. Dezember 2019 um 0:03:
Gransdios!
Merci viu mau.
Flori schrieb am 25. Dezember 2019 um 13:52:
Ich habe den Vortrag von euch an einem Samstag bei dem Mundologia- Festival angeschaut und es sehr genossen. Das hat mich sehr inspiriert. Daraufhin bin ich relativ spontan am Morgen darauf mit dem Zug nach Hinterzarten gefahren. Da hab ich meine erste alleinige Wanderung quer durch den Wald auf den Feldberg hoch gemacht. 10km schön im Schnee. Es war einfach wundervoll
Vielen Dank für diese Inspiration
Anja schrieb am 14. Dezember 2019 um 22:36:
Habe weit. soeben das zweite Mal gesehen - 1x im Kino 1x vom Sofa aus. Auch das Magazin habe ich gekauft und schon eifrig weiterverliehen - als Starthilfe fürs Lagerfeuer wie von euch empfohlen ist es viel zu schade 🙂 Wir haben uns von euch inspirieren lassen und haben Kirgistan sowie Georgien besucht. Wir sind stets zu Fuß, mit der Marschrutka oder Trampend unterwegs - leider ließ sich der klimaschädliche Flug aus Zeitgründen nicht vermeiden 🙁 Insbesondere in Kirgistan haben wir viele Weltreisende getroffen und ALLE haben euren Film gesehen! Ihr habt unglaublich viele Menschen neugierig gemacht auf die Welt und zu sanftem Reisen inspiriert.
Vielen Dank!
Elmar schrieb am 13. Dezember 2019 um 20:47:
Habe Eure "Reise" durch Zufall entdeckt....toller Film mit vielen kleinen Geschichten. Hätte Euch gerne noch viel länger virtuell begleiten wollen ....
Philipp schrieb am 13. Dezember 2019 um 12:08:
Der Beste Film den ich bisher gesehen habe. Ich schaue den Film zum dritten Mal und muss dabei weinen...Danke fürs mitnehmen.
Dirk schrieb am 13. Dezember 2019 um 0:46:
Vielen Dank.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen