Gästebuch 2018-09-14T13:44:57+00:00

Gästebuch

Neuer Eintrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
1467 Einträge
Jana schrieb am 4. April 2018 um 11:42:
Hey, ihr zwei (oder soweit ich weiss drei)
Ich bin bald 20 und hab dieses ungestillte Fernweh, die Welt zu entdecken. Eure Geschichte reizt mich zunehmend mehr die Welt zu sehen.
"Click" schon hab ich den Film vorbestellt - freue mich noch mehr von euch zu hören.
Maja schrieb am 3. April 2018 um 9:08:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
ich habe gestern euren wunderbaren Film gesehen und bin immer noch gerührt und berührt! Von der ersten Sekunde an hatte ich Gänsehaut - euer Film strahlt und gibt soviel Wärme, Liebe, Vertrauen und Mut aus. Und - Euer Film lässt mich wieder ein bisschen mehr an das Gute im Menschen und in der Welt glauben! Ich hätte noch stundenlang weiterschauen können! Herzlichen Dank dafür!!!
Anja Wrankmore schrieb am 3. April 2018 um 9:03:
Hallo ihr drei,
Ich habe gerade einen Beitrag von euch auf DlFKultur gehört und musste sofort euren Film kaufen. Für mich, meine kleine Familie, einen frisch verliebten Freund und eine befreundete Familie, die gerade (fast nicht) aus Thailand wiedergekommen sind 🙂
Ich glaube wir alle finden darin einen Trost und eine Hoffnung für das immer wieder kehrende Fernweh. Die Geschichten, die ihr von (Gast-)Freundschaft und Abenteuer erzählt, kann ich so gut nachvollziehen von meinen eigenen, ganz kleinen Reisen. Eine der schönsten war vor Jahren mit weniger als 2,50€/Tag durch Polen mit meiner besten Freundin.
Falls ihr mal hierzulande eine Unterkunft braucht, steht euch unsere Tür (über couchsurfing) offen
liebe Grüße
Heidi schrieb am 2. April 2018 um 16:31:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
ich habe eueren wunderbaren Film am Ostersonntag in Bayreuth im Kino gesehen und war/bin ganz verzaubert von den Eindrücken, die ihr ermmöglicht habt. Vielen herzlichen Dank dafür!
Ich hoffe es ist euch gut gelungen wieder zuhause anzukommen. "Es lohnt sich Vertrauen zu haben" - das und vieles mehr habe ich aus dem Film für mich mitgenommen. DANKE!!!
Hansueli & Anita schrieb am 31. März 2018 um 19:35:
Ihr habt uns an einem nasskalten Abend in die grosse weite Welt entführt. Vielen Dank für diese eindrücklichen Bilder und Geschichten dieser Weltreise. Wir nehmen die Weite des Films gerne als Inspiration mit in den Alltag.
Hansueli und Anita
Gast schrieb am 30. März 2018 um 13:08:
Ihr Lieben,
ich habe heute euren Film gesehen und bin einfach nur geflasht von so viel Liebe, Gastfreundschaft und Reiselust. Ihr seid so große Vorbilder für meine eigene anstehende Reise. Ich wünsche euch nur das Allerbeste.
Bleibt so wie ihr seid. Vielen Dank und alles Gute euch 3!
Joulia schrieb am 28. März 2018 um 19:05:
Ihr lieben
Selten hab ich bei einem Film so herzhaft gelacht & gleichzeitig war ich zu Tränen gerührt.
Danke für diesen Moment, in dem ich meinem Alltag mit 2 Kids entfliehen 🙂
Danke auch für diese wunderbaren Bilder! Fernweh...
Alles gute euch 3,
Joulia
Angela Keller schrieb am 21. März 2018 um 14:20:
Vielen lieben Dank für diesen wunderbaren, tief berührenden Film, welcher echte Menschlichkeit und Verbundenheit vermittelt.
Es war wunderbar zu sehen, wie ihr euch mit Vertrauen dem Fluss des Lebens hingeben konnten.
Alles Gute aus der Schweiz, Angela
Evi schrieb am 19. März 2018 um 9:52:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
nachdem ich letztes Jahr in Freiburg Euren Film gesehen habe und davon total begeistert war, freute ich mich schon seit Monaten auf Eure Live-Show in Offenburg. Gestern war es dann so WEIT! Mit Eurem fabelhaften und witzigen Vortrag, den tollen Fotos und Videos habt Ihr meine Erwartungen noch WEIT! übertroffen. Auch mein Mann und meine Töchter sind total begeistert von Eurer Tour und der Art und Weise, wie Ihr andere daran teilhaben lasst. DANKE!!!!
Oliver schrieb am 18. März 2018 um 19:28:
Liebe Beide, besser gesagt liebe Drei
Vielen Dank, für die berührenden Geschichten auf Leinwand. Ein wahrhaftig phänomenaler Film. Ich hoffe ihr seit weiterhin unterwegs und entdeckt neue Landschaften, neue Menschen und neues in Euch.
Respect und ein grosses WHOW, macht weiter so, auch wenn man mal 400 km in die falsche Richtung fährt 😉
Vielen Dank für die Inspiration und gute Reise. Wer weiss, vielleicht trifft man sich ja mal bei einem Tee, Kaffee, Wein oder Bier, Basel ist nicht so weit weg. Liebe Grüsse Oliver
Simone schrieb am 18. März 2018 um 15:14:
Liebe Weitreisende, vielen Dank für Euren Vortrag heute in Offenburg. Ihr habt mich sehr berührt mit Eurer Geschichte. Ich wünsche Euch weiterhin viele bereichernde Erlebnisse auf Euren weiteren Reisen und würde mich sehr freuen , weiter von Euch zu hören. Tolle Leistung, auf die Ihr stolz sein könnt.
Uschi schrieb am 17. März 2018 um 14:07:
Hallo ihr 3, danke, dass ich in Form eures Filmes an dieser Erfarung teilhaben durfte!! Leider war bisher in meinem Leben für so tolle Erfahrungen kein Raum, aber wer weiß....
weiterhin bon voyage und danke, dass ihr meine Liebe zu den Menschen ein wenig aufgefrischt habt! Uschi
Katja Meuß schrieb am 14. März 2018 um 16:10:
Ihr habt einen super guten Film gemacht. Ich werde ihn mir unbedingt mindestens noch einmal anschauen.
Gut, weil ihr dauernd direkten Kontakt mit den Menschen in eurer Umgebung habt und das auch filmisch umgesetzt habt.
Gut, weil der Film eine so fröhliche, mitreißende, positive, faszinierende Ausstrahlung hat. Durch euch!
Gut, weil ihr die Begegnungen in den anderen Ländern sehr wirklichkeitsgetreu gezeigt habt. Ich habe vier Jahre in Sibirien und vier Jahre in Armenien gearbeitet, danach habe ich noch sechs Jahre in China gearbeitet (als Deutschlehrerin an einheimischen Schulen). Während dieser Zeit haben mein Mann und ich auch viele der Länder in Asien besucht, durch die Sie auch gereist sind: Absolut stimmig haben Sie die Atmosphäre eingefangen.
Aber abgesehen davon: ein unglaublich interessanter, mitreißender Film. Ich habe ihn allen meinen Freunden empfohlen.
Kai schrieb am 14. März 2018 um 13:35:
Vielen Danke für diesen wunderbaren Film und das tolle Statement gegen die Angstmacherei vor vermeintlich ach so fremden Menschen.
Mein zehnjähriger Sohn hat direkt nach dem Kinobesuch mit den Reisevorbereitungen für uns begonnen. 😉

Alles Gute!
Barbara Fiebig schrieb am 14. März 2018 um 11:24:
Man muss wahrscheinlich Nomadenblut in sich haben 😉 , um wie Ihr beide den Mut aufzubringen, sich ins Ungewisse aufzumachen. Hut ab!! Und Dank dafür, dass Ihr Eure Erfahrungen mit vielen Menschen teilt. Die Hybris der westlichen Welt, die glaubt ihre sogenannten Werte und Einstellungen allen Menschen dieser Welt überstülpen zu müssen, ist nicht nur dumm sondern auch gefährlich. Euer Film hat gezeigt, dass es nicht nur viele unterschiedliche Volksgruppen mit gewachsenen Sitten und Gebräuchen gibt, sondern auch, wie wünderschön unser Planet ist und wie erhaltenswert. Und das auch unterschiedliche Kuluren bereichernd und erhaltenswert sind. Wichtig im Umgang miteinander sind Offenheit, Herzlichkeit und Respekt. Ich wünsche Eurem Film, dass ihn noch viele Menschen sehen werden.....!!
Alles Gute und vielen Dank
von Barbara Fiebig
nathalie schrieb am 13. März 2018 um 19:52:
Merci de m’avoir fait rêver..je rentre du cinéma et je n’ai qu’une envie, c’est repartir voyager! Vous êtes fantastiques! Nathalie
Michael Willfort schrieb am 13. März 2018 um 18:55:
Vielen Dank für den tollen Film und der beeindruckenden Vortrag jetzt Sonntag in Stuttgart.Ich habe den Saal mit einem Kloß im Hals verlassen, erzähle jedem dem ich begegne, bin sehr berührt, erbaut, beglückt, beeindruckt. Eure Art, das echte, keine Selfie Kultur, Die portraits der Menschen, das Verstehen anderer Völker, es ist bei mir angekommen! Danke! Bin selber in der Wüste von Peru aufgewachsen und unsere Familienkultur war es Leute wie Euch aus aller Welt aufzunehmen ... zu hören zu lernen... Euch alles Gute und am besten ein uriges Häuschen in Vauban!
Hans-Martin Jung schrieb am 13. März 2018 um 18:41:
Einfach toll, einer der schönsten Filme die ich jemals gesehen habe. Wunderbare Landschaften und Begegnungen mit Menschen in fernen Ländern. Ein realer Reisebericht mit eindrücklichen Kommentaren. Sympatische natürliche und ungekünstelte Hauptdarsteller. Tolle Kameraaufnahmen. Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute!
Karo schrieb am 13. März 2018 um 17:51:
Herzlichen Dank für euren großartigen Film, der beweist wie WEIT man mit Vertrauen in sich selbst, in die anderen und in das Leben kommt.
Alles Gute.
Katharina schrieb am 12. März 2018 um 11:26:
Euer Film hat mich zutiefst berührt! Einzigartige Momente habt Ihr eingefangen. Wie schön gibt es Reisende wie euch, danke fürs teilen dieser faszinierenden Momente, den Erfahrungsschatz u.Botschaft zugleich. Liebe und Vertrauen 🙂
Ihr Ich wünsche euch Dreien weiterhin von Herzen alles Glück dieser Welt!
Alles Liebe, Katharina
Alessia schrieb am 11. März 2018 um 20:28:
Danke von Herzen für das Teilen dieser wunderbaren Erfahrungen auf der ganzen Welt, für eure Offenheit und Vertrauen, wirklich bewunderswert und wohltuend!
Alles, alles Gute an die ganze Familie!
Birgit schrieb am 11. März 2018 um 16:58:
Ich habe Euch gestern Abend live gesehen, nachdem ich schon den Kino-Film sah. Ihr beide habt so ein einzigartig positives und offenes Menschenbild, das ist ein Geschenk an alle Zuschauer von unermesslichem Wert! Ich möchte hiermit einfach Eure Seele umarmen und Euch dafür von Herzen danken!!
Helga schrieb am 11. März 2018 um 12:51:
Hi - ich hab gerade euren Film im Kino gesehen. Danke für diese vielen Eindrücke. Vor 18J war ich auch 9 Monate mit dem Rucksack unterwegs - damals gab es noch kein Handy, Skype und co, keine Digitalkameras .... . Eure Geschichte hat mich sehr bewegt und viele Erinnerungen hochgerufen. Mir sind immer wieder Tränen über die Backen gelaufen. Das schönste sind die Begegnungen, die tiefe Zuversicht/Vertrauen, dass es gut kommt, der Glaube an das Gute.... Ich wünsch Euch dass dieser Erfahrungsschatz Euch lange immer wieder beglücken möge.
Erik Koch schrieb am 8. März 2018 um 10:53:
Hey ihr beiden!Ich kann meine Gänsehaut, die ich in diesen 3 Monaten, seitdem ich mir eure Dvd bestellt habe und den Film mir mit jedes mal anderen freunden anschaue nicht in Worte fassen. MEHR als schön! ATEMBERAUBEND!!! Solch eine Lange REISE IST EIN TRAUM FÜR MICH!!! den ich mir verwirklichen werde in ca 2 Jahren! Die ganze zeit plane ich schon und hadere mit dem Gedanken loszuziehen aber ihr wart nochmal die letzte Inspiration dies zu tun!! Ihr 2 habt meinen vollsten Respekt! Ich liebe menschen die Weltoffen sind ! Eine frage die ich im internet auch nicht finden konnte ist...WAS FÜR EINE KAMERA HABT IHR ? BZW EQUIPMENT?? würde mich sehr freuen wenn ihr mir antworten könntet.

best regards euer erik
Cathy schrieb am 6. März 2018 um 21:14:
Danke für Eure Verrücktheit, Euren Mut und Eure Abenteuerlust! Euer Film erdet und ist ein grossartiger Appel an die Menschheit! Fantasie geht. Erfahrung kommt. Erinnerung bleibt. Vertrauen siegt! Alles Gute für Euch!!!
Matze schrieb am 5. März 2018 um 15:18:
Hi. Ich hatte gestern gerade euren Film gesehen. Vielen Dank für die schönen inspirierenden Bilder. Auch die zahlreichen Begegnungen und Kulturen waren sehr interessant. Das erweckt gleich mein Reisefieber!
Matias schrieb am 4. März 2018 um 23:29:
Hallo,

wir hatten heute das Vergnügen euren Film anzuschauen. Es war hochinteresant und sehr berührend.

Gruss,
Matias
Atussa schrieb am 4. März 2018 um 15:50:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
ich bin euch bereits auf eurem Blog gefolgt, und heute habe ich nun endlich euren sehr emotionalen Film gesehen. Erst einmal möchte ich mich bedanken, dass wir an dem, was ihr erlebt und empfunden habt, teilnehmen dürfen, und so vielleicht auch einen kleinen Erfahrungswert mitnehmen dürfen. Es ist faszinierend zu sehen, mit welchem Mut und welcher Natürlichkeit ihr den Menschen auf eurem Weg begegnet seid, und ja, dies gerät leider immer mehr in Vergessenheit, dass wir Menschen uns doch sehr viel ähnlicher sind, als wir meinen. Ich habe iranische Vorfahren, und habe natürlich den Teil des Orients genossen, den ihr gezeigt habt, aber auch andere Teile der Erde haben mich sehr beeindruckt, und man geht aus dem Kino mit einem Stück Fernweh nach Hause, und sollte vielleicht zumindest seinen Kindern mit auf dem Weg geben, dass die Menschlichkeit über alles steht und dass wir unser Urvertrauen niemals verlieren dürfen. Ich wünsche euch weiterhin viele herzliche Momente im Leben und weiterhin so viel Mut, lieben Gruß, Atussa
Joachim Palm schrieb am 2. März 2018 um 20:01:
Wir haben Euren Film am letzten Sonntag in den alten Kronen-Lichtspielen in Bad Pyrmont gesehen. Es ist eine supertolle Reisedokumentation -- total faszinierend was ihr beide unternommen und filmisch festgehalten haben. Vielen herzlichen Dank! Liebe Grüße aus der "Rattenfängerstadt" Hameln. Bea & Achim
Lorenz Trachsel schrieb am 1. März 2018 um 15:23:
Sehr schöner Film, auch cinematografisch (Dramaturgie, Schnitt, Ton usw), man merkt, hier sind Könner am Werk. Auch das Buch sehr ansprechend, sorgfältig gestaltet. Von der Reise gar nicht erst zu reden.. erinnert mich an Nicolas Bouviers grossartige Reise in „Usage du Mond/Erfahrung der Welt“.
Bernd Wülpern schrieb am 28. Februar 2018 um 12:43:
Gestern haben wir Ihren Film angeschaut. Und jetzt stöber ich auf Ihrer Internetseite. Und ich bekomme schon wieder eine Gänsehaut. Toll. Danke.
Ulrike Bruckner schrieb am 27. Februar 2018 um 21:40:
So ein schöner, warmherziger Film! Bin heute ganz zufällig und ohne jede Erwartung und Vorahnung ins Kino und habe jede Minute genossen!
Vielen Dank, liebe Grüße aus Wien
Ulrike
Ralph Sawallisch schrieb am 27. Februar 2018 um 21:24:
Liebe Gwen, lieber Patrick,
Euer Film hat mich sehr berührt. Die (aus meiner Sicht sehr mutige und direkte) Art des Reisens, die wirklich geniale und authentische Präsentation, die Menschlichkeit, die Ehrlichkeit...die intensiven Bruchstücke aus dem Leben der Menschen, denen Ihr begegnet seid... Toll!! Ich freue mich mit Euch für diese intensive Lebenszeit. Klar, dass das die bisher intensivste Zeit Eures Lebens war. Gemeinsam mit meiner Frau Corinna war ich für ein Jahr unterwegs in Südamerika. Unser alter Landcruiser heißt tortuga del mundo und war unser rollendes Schildkrötenhaus - so wie Euer Carlos für Eure Zeit in Mexiko. Für uns war das der Weg - so pur, wie Ihr es erlebt habt war es damit vielleicht nicht, doch war / ist das für uns die wundervollste Art, die Welt zu erleben (Ihr habt einfach mehr Mut). Danke, dass wir an Euren Erlebnissen und Gefühlen so intensiv teilhaben durften. Wir wissen beide ein wenig, wie sich so eine große Reise anfühlt - auch was es bedeutet, Lebewohl zu sagen und irgendwann wieder der Heimat entgegen zu fahren. Wir haben lange Zeit gebraucht anzukommen - nach ein paar Jahren sind wir auch wieder hier, und sind doch verändert, haben gesehen.
Liebe Grüße aus der Lüneburger Heide, die gerade im Schnee versinkt. Wenn Ihr mal eine Couch hier oben benötigt - in einem Holzhäuschen in einem kleinen Dörfchen - wir würden uns sehr freuen.

Ralph
steffi möller schrieb am 27. Februar 2018 um 10:03:
Ihr Lieben,
ich war mit meinen Kindern, 8 und 14 jahre alt in Eurem Film. Beide waren genau wie ich glücklich und berührt. Jedes hat eine oder mehrere Lieblingsscenen. Und wir werden jetzt Eure DVD verschenken...
Danke für dieses Geschenk!
Eure Steffi
Rebecca schrieb am 25. Februar 2018 um 20:34:
Euer Film hat mich wirklich sehr berührt. Es war wunderschön so viele verschiedene Eindrücke von der Welt zu sehen in der wir leben.
Ihr habt allen, die sich eure Geschichte ansehen, gezeigt, dass Länder die wir als "sehr gefährlich" einstufen andererseits auch atemberaubend sind, die Menschen dort in keinster Weise sind wie sie von den Medien dargestellt werden - man bekommt selbst die größte Lust diese eher "Nicht-Touri-Länder" zu bereisen!
Ich bin wirklich fasziniert, wie interessiert ich plötzlich an Regionen bin, an die ich vorher offen gesagt selten einen Gedanken verschwendet habe - gar keinen wenn es darum ging ein Reiseziel auszusuchen.
Ich wünsche euch Dreien weiterhin von Herzen alles Glück dieser Welt! Dazu würde ich gerne noch sagen, wie viel Respekt ich vor eurer Stärke und eurem Durchhaltevermögen habe. Nicht viele hätten bei diesen Bedingungen geschafft was ihr getan habt. Vielen, vielen Dank, dass ihr uns an eurer Reise habt teilhaben lassen.
Um allen meinen Freundn und Bekannten zu zeigen was für eine wundervolle aber auch anstrengende Geschichte ihr hinter euch habt, habe ich nach nicht einmal 5 Minuten nach Filmende die DVD bestellt - jeder den ich kenne wird sie sich anschauen müssen!
Ben schrieb am 25. Februar 2018 um 18:46:
Liebe Gwen, lieber Patrick,

ich habe mich von euren Bildern, Filmen und Erzählungen heute morgen im Paulussaal verzaubern lassen. Es war eine außergewöhnlich schöne Präsentation von einer außergewöhnlich inspirierenden Geschichte, die ihr in den vergangenen "geschrieben" habt. Ich kannte bereits den Film, die Präsentation heute war die "Sahne auf dem eh schon famosen Eis".

Ihr habt mich auf eine kleine Weltreise mitgenommen. VIELEN DANK dafür !!!

Alles Gute für euch!!!
Ben
Sonja und Jürgen schrieb am 25. Februar 2018 um 15:03:
Hallo!
Wir haben den Film heute Vormittag im Kino angeschaut und waren sehr berührt.
Viel Glück euch 3
Sonja und Jürgen
Martin und Uta schrieb am 24. Februar 2018 um 22:36:
Hallo ihr lieben und mutigen Drei. Eure Reise und euer Film hat uns mal wieder gezeigt, was mit Vertrauen moeglich ist und dass Menschlichkeit, Freude und Herzlichkeit keine Grenzen kennen. "wir Menschen sind alle wie Perlen aufgefaedelt auf dem Faden der Liebe..."
DANKE fuer diesen wunderbaren Film!!!
Martin und Uta schrieb am 24. Februar 2018 um 22:36:
Hallo ihr lieben und mutigen Drei. Eure Reise und euer Film hat uns mal wieder gezeigt, was mit Vertrauen moeglich ist und dass Menschlichkeit, Freude und Herzlichkeit keine Grenzen kennen. "wir Menschen sind alle wie Perlen aufgefaedelt auf dem Faden der Liebe..."
DANKE fuer diesen wunderbaren Film!!!
lisa schrieb am 24. Februar 2018 um 21:39:
ich bin sooooo DANKBAR!!!! einer meiner wege ging per anhalter und zu fuss durch europa..ist nun 4jahre her..ich musste mehmals weinen bei eurem film ansehen da sind einige erinnerungen die uns verbinden und vieles geteilt mit euch!wenn ihr mal nach österreich wollt und ich gerade hier bin seid ihr herzlcih willkommen!LIEBE und aherz, lisa mit anna(2)
Mario schrieb am 22. Februar 2018 um 21:07:
Ihr Lieben, ich habe den Film gestern in Dresden im Kino gesehen, der Saal war sehr voll. Ich freue mich, dass euer wunderbarer Film noch immer solch eine Resonanz hat. Ganz überwältigt war ich von den Bildern und Begegnungen. Den heutigen Feierabend habe ich mit Lektüre des Reisetagebuches und der Porträt-Filme auf der Website verbracht, nochmal ein sehr schöner Nachtrag zum Film, der noch lange in mir bleiben wird. Vielen Dank und euch alles Gute.
Gunther schrieb am 22. Februar 2018 um 14:36:
Ganz liebe Grüße an Euch 3:)
Mit diesem Film tragt ihr zum WELTFRIEDEN bei - großen Respekt vor eurem MUT und eurem VERTRAUEN in euch selbst und in die Menschheit - Wir wünschen Euch persönlich alles erdenklich GUTE und SCHÖNE!
Liebe Grüße aus Tübingen
Michèle schrieb am 18. Februar 2018 um 21:54:
Ein wunderschöner Film. Die Minuten verstreichen, als wenn es Stunden wären. So reich, so vielseitig, so intensiv. Vielen Dank, dass ihr mit Hilfe eurer Kamera und eurer Neugierde auch so viele andere Menschen auf diese wundervolle Reise mitnehmt.
Michael Kral schrieb am 18. Februar 2018 um 21:26:
Hab den Film in Wien gesehen & ward beeindruckt! Herzlichen Dank fürs Teilhaben an dieser Reise!
Mit großer Bewunderung für Euer TUN (Tag&Nacht!) die besten Grüße aus Wien!
MK
Trine Gutjahr schrieb am 18. Februar 2018 um 16:46:
Meine Lieben, ich hab euren Film auch heute in Augsburg gesehen, mit feuchten Augen und voller Bewunderung. Ihr macht es genau richtig!
Ganz liebe Grüße
Trine
Daniela schrieb am 18. Februar 2018 um 13:12:
Hallo Gwen, Patrick und Bruno! Ich komme gerade aus dem Kino in Augsburg und ich bin einfach nur berührt. Ich fühle mich, als wäre ich selbst gereist. Man war wirklich hautnah dabei und es war eine wahnsinnig tolle Erinnerung an das Reisegefühl, wenn man den Alltag der Menschen so mitbekommen darf. Gegen eure 96.707 km, 3 Jahre und 110 Tage fühlen sich meine 15.000 km und drei Monate mit dem Jeep rund um Indien wie ein Nichts an. Und auf diesem Wege wollte ich euch noch sagen: Ihr habt natürlich recht mit dem Lauten und dem Chaos, das in Indien herrscht. Aber auch hier: Je weiter es raus aufs Land geht, je einsamer es wird, desto schöner, ruhiger, wunderbarer. Und der Süden ist ein grünes Paradies. Lange Rede kurz: Danke für diesen tollen Film, ich habe ihn soeben bestellt und werde ihn, sobald er kommt, meiner 7-jährigen Tochter Ronja zeigen. Weitblick ist Pflicht! Und danke auch für die Erinnerung, dass es so viel Schönes auf dieser Welt gibt, und nicht nur den Horror, den man täglich in den Nachrichten serviert bekommt :-)! Alles Liebe und Gute für euch, Daniela
Angela schrieb am 18. Februar 2018 um 12:34:
Hallo Ihr tollen und mutigen Menschen, ich habe Eure Reise gestern im Kino gesehen, gespürt und mit allen Sinnen aufgesogen. WOW. Respekt. Danke für diesen WEIT Blick den ich durch diesen wunderschönen Doku-Film erleben durfte.
Eine Bildungslücke wer diesen Film nicht gesehen hat.
Einem befreundetes Ehepaar habe ich von dem Film erzählt und deren Sohn kennt euch, ist die Welt nicht ein Dorf.
Einfach wunderbar... A
alfred klimpel schrieb am 18. Februar 2018 um 10:54:
Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich euren Film gesehen.Er hat mich von Anfang bis Ende in seinen Bann geschlagen und ich finde ihn wunderbar. Danke.
Birgit Pätzel schrieb am 16. Februar 2018 um 20:24:
Hallo, ihr 2 - oder sagt man besser 3 🙂 - im Dezember wollte ich mir die DVD bestellen. Kein Problem dachte ich. Aber sie war ausverkauft. Also habe ich mich angemeldet und gestern konnte ich mir endlich euren wundervollen Film anschauen. Jetzt verstehe ich auch warum die DVD ausverkauft sein musste. Ihr habt so einen tollen Film mit so wenigen Mitteln hin bekommen. Das Erlebte wird immer in eurem Herzen sein. Es war nicht eine Sekunde langweilig, immer wunderbar mit ansehen zu dürfen was als nächstes passieren wird. Beeindruckend die Menschen, die Natur . Fazit: Man braucht so wenig um glücklich zu sein. Danke. Es grüßt euch Birgit
Rosmarie Niesler schrieb am 12. Februar 2018 um 23:48:
hallo, ihr beiden!
ich hab euren film gesehen u. bin unglaublich beeindruckt!! von eurem mut, eurer liebe u. der offenheit, mit der ihr den menschen begegnet seid! dem wunderbaren lachen von gwen u. der ruhe patricks!! u. von den wunderbaren bildern u. eindrücken!! sie haben meine 'klischee'-vorstellungen von ländern u. ihren menschen verändert u. dafür bin ich euch wirklich dankbar!!
ein ganz toller film!
ich wünsche euch weiterhin alles gute u. erfolg für zukünftige projekte u. hoffe, noch einiges von euch zu hören!! 🙂

es grüßt euch herzlich
rosmarie niesler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen